Mobililli unterwegs

„Jaaaa!“ Mit mehrfachen lauten Rufen der Kinder der Otfried Preußler Grundschule auf die Frage des Mobililli-Teams, ob die jeweiligen Klassen auf dem Schulhof seien, begann unsere halbtägige Aktion zur Verkehrserziehung am 12.06.17 um 8.30 Uhr. „Mobililli unterwegs“ ist eine Aktion des Auto Club Europa (ACE), bei der für die Klassen 1 und 2 sowie für die Klassen 3 und 4 altersgerechte Stationen auf dem Schulhof und in den Klassenräumen aufgebaut werden. Dazu zählen Stationen mit Bewegungen (Fahrradparcours, Bewegungsparcours), zur Stärkung des Gemeinschaftsgefühls (Verkehrspuzzle, Fragenspiel im Format der Fernsehsendung „1, 2 oder 3“) und für individuelle Erfahrungen (Sinnesschule, klingende Straßenbahn). Das Ziel der Spiele liegt darin, dass die Kinder ihre Teamfähigkeit ausbauen, eigene Wahrnehmungen im Straßenverkehr austesten und die Bedeutung der fünf Sinne für die Verkehrssicherheit erleben. Erfreulicherweise spielte auch an diesem Tag das Wetter wieder mit und viele Eltern unterstützten das Gelingen der Aktion mit ihrer tatkräftigen Hilfe. Auch so manche, manchmal etwas längere Wartezeit an einzelnen Stationen wurde von den Kindern bravourös mit kleinen Spielen überbrückt. Und so endete ein lehrreicher Tag um 11.30 Uhr so, wie er begonnen hatte, nämlich mit der Antwort aus etwa 200 Kindermündern auf die Frage, ob der Aktionstag auch Spaß gemacht habe: „Jaaaa!“