Abschlussfahrt der vierten Klassen 23.04. - 25.04.18

Vom 23.04. bis 25.04.18 fand die Abschlussfahrt der vierten Klassen zum Reiterhof Hirschberg bei Kassel statt. Nach unserer Ankunft gegen 11 Uhr wurden zunächst die Zimmer und Betten bezogen. Die Betreuerinnen Lisa und Mosa, die sich den gesamten Aufenthalt über gut um die Viertklässler kümmerten, führten die jungen NachwuchsreiterInnen vor dem Mittagessen im Rittersaal über den weitläufigen Hof. Am Nachmittag stand dann zunächst Pferdepflege auf dem Programm. Anschließend durften die Kinder in Dreiergruppen das erste Mal Schritt reiten. Dabei wechselten sie sich als Reiter, Pferdeführer und Nebenführer ab. Am Abend konnten sich alle bei einer Hofralley nochmal auspowern, indem sie Such- und Kreativaufgaben in Gruppen erledigten.

Am Dienstagmorgen durften die Kinder zwischen Voltagieren und einer Radtour wählen. Am Nachmittag ging es dann für alle in Dreiergruppen erneut in die Reithalle. Trab stand auf dem Programm. Am Abend wurde es dann nochmal laut, da die Betreuerinnen eine Kinderdisco organisiert hatten.

Am Mittwochmorgen konnte gewählt werden zwischen voltagieren und T-Shirts batiken. Nach dem Mittagessen stand nun die Königsdisziplin "Galopp" für die mittlerweile fortgeschrittenen ReiterInnen an. Dies erforderte nochmal Konzentration und etwas Mut, doch am Ende sah man strahlende Gesichter. Die Abfahrt verzögerte sich leider etwas, da unser Bus aufgrund von Stau etwas Verspätung hatte. Doch mit Eis, einem Quiz und Singen ließ sich die Wartezeit gut überbrücken. Gegen 20 Uhr wurden die Kinder von ihren Eltern an der Schule in Empfang genommen. Damit endete die Abschlussfahrt, von der die Kinder in den nächsten Tagen noch gerne erzählten.